16. September 2012

Gestern also: Kirsch-Streusel

Statt Stoffmarkt.
Auch gut, aber doch kein Vergleich....


Langsam nehme ich das persönlich!
Nachdem ich schon den letzten Stoffmarkt nur mit der doppelten Dröhnung Schmerztabletten überlebt habe, hat auch gestern wieder pünktlich der Migränehammer zugeschlagen :( Diesmal habe ich mir den Ausflug dann gleich ganz geschenkt, so knapp sind meine Resourcen noch nicht. Was soll's, geh ich halt im Oktober nach Luxemburg, da ist es auch immer nett. 
So *pffffft*


Nach Kuchentrost war mir aber trotzdem - gut, dass ich am Donnerstag Julias leckeren Apfelkuchen für einen spontanen Kaffeeklatsch gebacken hatte. Da habe ich mich nämlich beim Zutaten-Zusammenwerfen vertan und die doppelte Streuselmenge produziert, so dass jetzt noch eine feine Portion fix und fertig im Gefrierfach auf mich wartete :-) 

Streusel einfrieren geht wunderbar, ich werde ab jetzt immer doppelte Portionen machen! So gern mag ich das Gematsche zwischen den Fingern nämlich gar nicht... Einfach locker in einen Behälter oder eine Tüte füllen, offen einfrieren (dann klumpen sie nicht zusammen), verschließen und bei Bedarf gefroren oder leicht angetaut auf den Kuchen geben und normal backen. Fein, das!


Dazu noch ein richtig gesunder Vollkornteig *g*, eine ordentliche Portion Vanilleschmand, ein Glas Kirschen und der Tag ist wieder Dein Freund....

Rezept gefällig?


Aus 160 Gramm Mehl (Vollkorn, weiß oder gemischt), einer Messerspitze Backpulver, 65 Gramm Zucker, einem Päckchen Vanillezucker, 65 Gramm Butter und einem Ei einen Mürbeteig kneten, zur Kugel formen und kaltstellen. Ein Glas Kirschen abtropfen lassen - Äpfel oder Zwetschgen machen sich alternativ auch fantastisch. 
Aus einem Päckchen Vanillepuddingpulver und 40 Gramm Zucker mit 350 ml Milch einen Pudding kochen und etwas abkühlen lassen, dann 150 Gramm Schmand unterrühren.
150 Gramm Mehl, 75 Gramm Zucker (ich nehme immer braunen und Mascobado halb und halb, wegen der schöneren Karamelligkeit) und 75 Gramm Butter zu Streuseln kneten. Ein Schubs Zimt dazu macht sich auch noch gut, wenn man das mag.
Den Teig  in eine gefettete Springform drücken und einen kleinen Rand formen. Pudding auf den Boden geben, dann erst das Obst und danach die Streusel darauf verteilen.
Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 45 Minuten backen.

Guten Appetit :-)


Zwischendurch habe ich mich zur Ablenkung noch gaaaanz leise und ohne hektische Kopf- und Augenbewegungen mit einem Stapel Kindergartentaschen beschäftigt, fein gepimpt per UWYH-Resteverwertung und inzwischen alle so halbfertig *g*
Zeige ich Euch die Tage mal....

Habt einen wunderbaren Sonntag!

(Wir sind schon seit Stuuuunden auf, die Große wurde heute in der Kirche feierlich als Messdienerin aufgenommen und jetzt gehen wir mal fein auswärts essen. Das muss man ausnutzen, so lange man bei diesem wunderbaren Wetter noch draußen sitzen kann....)

Kommentare:

  1. Schade, dass es mit dem Stoffmarkt nicht geklappt hat, hoffentlich kannst du dann die nächste Gelegenheit in Luxemburg nutzen. Der Kuchen sieht mega-lecker aus. Ich liebe ja Streuselkuchen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. ...kirschstreusel gabs bei mir gestern auch und stoffmarkt(aber nicht nur stoff sondern auch grünzeugs und bastelsachen) luxenburg is auch nett, aber wenn dich dann wieder kopfweh plagt kannste ja am 10.11 hierhin https://www.google.de/webhp?hl=de&tab=ww.

    lg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon notiert...
      Das ist zwar auch weit, aber es ist ja samstags und in Saarbrücken waren wir ja eigentlich schon ewig nicht mehr ;-)
      Danke!

      Löschen
  3. Mmmmm, das Rezept werde ich sicher mal probieren. Hoffe, deinem Kopf geht es besser.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  4. maaah, du Arme! echt fies, dass die Migräne auch noch derart pünktlich auftauchte!
    kenne ich nur zu gut...
    ich hoffe, dir geht es inzwischen wieder besser!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.